Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

LÖHNE RAUF!“ Eine historische Gewerkschaftsforderung hat neue Dringlichkeit bekommen

Details

Datum:
27. Januar
Zeit:
19:30 bis 21:00
Exportieren

Veranstaltungsort

Videokonferenz

Laut einer aktuellen Studie der gewerkschaftlichen Hans-Böckler-Stiftung mussten allein bis Ende 2020 vier Millionen Vollzeitbeschäftigte in Deutschland ihren monatlichen Alltag – ob solo oder mit Familie – mit einem Brutto-Arbeitslohn von maximal 2.284 Euro bestreiten – wenn sie nicht auch noch auf der Basis von Minijobs und anderer prekärer Beschäftigung im Niedriglohnsektor unterwegs waren. Eine symbolkräftige Summe, die nicht nur statistisch, sondern auch sozial trennt: in prekärund auskömmlich, in sozial ausgeschlossen und teilhabend, in Essen Ausliefernde und mit Essen Belieferte oder auch in unsichtbare(Büroreinigende) und sichtbare (Büroleitende). Dabei hat sich in den letzten zwei Jahren die beschämende Lohnsituation auf dem deutschen Arbeitsmarkt nicht etwa verbessert!
Nur ein schwacher Trost ist es dann, wenn man nach einem weitgehend ungerecht entlohnten Erwerbsleben im fortgeschrittenen Alter mit einer „Respektrente“ bedacht wird.
So stellt sich die Frage nach Ursachen und Lösungen: woran bemisst sich eigentlich ein wirkliches Auskommen? Ab welchem (Mindest-)Lohn verdient ein Arbeitsplatz eigentlich die Bezeichnung auskömmlich? Und was ist zu tun, damit möglichst allen ein Auskommen möglich wird?
Darüber möchten wir mit euch gemeinsam diskutieren.
Unter folgendem ZOOM-Meeting-Link kann man sich in unsere Videoschalte einwählen:
Thema: Online Stammtisch OV Ehrenfeld

Zoom-Meeting beitreten:
https://uni-koeln.zoom.us/j/91753564036?wd=MnhPVmZYYnFpZHRUczBCNVFBYTRVUT09

Unser Gastgeber und Moderator ist Kilian Thoben.
Wir freuen uns auf eine inspirierende Debatte.